"Klara" kehrt zurück

Freitag, 23. März 2018

Foto: LMBV / Steffen Rasche

Klein Partwitz. So, wie hier 2016, könnte es am Dienstag aussehen, wenn der staatliche Bergbausanierer LMBV sein Schiff wieder in den Partwitzer See setzt. Die "Klara" ist über die letzten Wochen im Winterquartier gewesen und dort laut LMBV "für die kommende Arbeitssaison fit gemacht" worden.

Das Schiff ist im Einsatz, um dem Wasser Kalk zuzuführen. Das ist nötig, um den sauren pH-Wert anzuheben. Voriges Jahr wurden insgesamt 27.000 Tonnen Kalk zur Neutralisation beigemischt. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben