Standortsuche läuft

Freitag, 29. April 2016

Foto: Hagen Linke

Als idealer Ort für einen Ersatzneubau für das Wittichenauer Kinderhaus Jakubetz-Stift in der Bautzener Straße (Foto) ist die Nachbarschaft zum Pflegeheim Adalbert-Stift in der Kamenzer im Gespräch. Nachdem der Stadtrat die Verwaltung ermächtigt hat, die Planungen anzuschieben, wird nun nach Standort- und Finanzierungsmöglichkeiten gesucht. Den Bau übernimmt nun die Stadt, nachdem Bemühungen der katholischen Pfarrgemeinde Wittichenau nicht zum Erfolg geführt haben, heißt, es aus der Stadtverwaltung.

Etwas weiter sind die Vorstellungen zum Bau eines neuen Hortes gediehen. Er soll in Nachbarschaft der Schule bzw. der Kita des Christlich-Sozialen Bildungswerkes (CSB) in der Bebelstraße entstehen und 350 000 Euro kosten. Einen Zeitpunkt gibt es aber auch hier noch nicht. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben