Kirchenland für Kita-Bau

Montag, 01. April 2019

Foto: Gernot Menzel

Schwarzkollm. Die Stadt Hoyerswerda will im Ortsteil ein 3.200 Quadratmeter-Grundstück von der evangelischen Kirche pachten. Es liegt am Kubitzberg in unmittelbarer Nähe des Dorfplatzes - hier zu sehen links unten - und ist für den geplanten Neubau der Kita „Krabat“ vorgesehen.

Einhellig beauftragte der Stadtrat Oberbürgermeister Stefan Skora (CDU), einen entsprechenden Erbbaurechtsvertrag auszuhandeln. Er soll über 66 Jahre laufen. Die Kirche will dem Rathaus zufolge momentan im Jahr etwas mehr als 4.500 Euro haben. Wie es heißt, spreche man bereits über eine mögliche Reduzierung. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben