Kirche macht Kopfstand

Sonntag, 27. August 2017

Foto: Mirko Kolodziej

Kopf steht die Hoyerswerdaer Johanneskirche immer ’mal, wenn es heftig geregnet hat. Dann spiegelt sie sich nämlich in einer der Pfützen am Mühlweg.

Damit dürfte es allerdings bald vorbei sein. Zu Anfang des Monats hat der Technische Ausschuss des Stadtrates den Auftrag zur Befestigung des Abschnittes zwischen Kirchstraße und Brücke am Kino ausgelöst.

„Der gestalterisch nicht qualifizierte Raum um den Mühlweg und der angrenzende Uferbereich sollen durch einen neu angelegten Weg und einen gestalteten Grünzug verbessert werden“, heißt es im mehrheitlich gefassten Beschluss. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben