Kinderarzt schreibt Buch

Mittwoch, 13. Januar 2016

Foto: Rainer Könen

Groß war das Interesse, als jetzt bekannt wurde, dass mit Brigitte Bollinger (75) eine der langjährigsten Hoyerswerdaer Kinderärztinnen jetzt ihren endgültigen Ruhestand plant. Grund genug zu fragen: Und wie geht es Dr. Udo Lohnke?

Die Antwort: gut. Der 82-Jährige war 20 Jahre lang Chef der Kinderklinik am Hoyerswerdaer Krankenhaus und führte danach seine eigene Praxis. Noch bis 2010 behandelte er auf Privat-Basis. Seitdem ist er endgültig Ruheständler, hat unter anderem für seine Familie seine Lebensgeschichte aufgeschrieben. In der Verwandtschaft wurde der Text ein Renner.

Udo Lohnke war zudem vier Jahre lang im Hoyerswerdaer Seniorenbeirat aktiv. Derzeit richtet sich sein Fokus wieder auf ein Kind: Er wird dieses Jahr erstmals Urgroßvater. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben