Kind angefahren

Freitag, 18. November 2016

Am Donnerstagmorgen wurde in Hoyerswerda ein Kind bei einem Verkehrsunfall verletzt. Wie die Polizei mitteilt, hatte das Kind gegen 7.15 Uhr offenbar ein 46-jähriger Mann übersehen, der mit seinem Auto von der Bautzener Allee in die Einsteinstraße einbog.

Der Junge war dabei, an der grünen Fußgängerampel die Fahrbahn zu queren. Er wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt und danach ins Krankenhaus gebracht. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von etwa 650 Euro. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben