Keine Gartenschau-Pläne

Dienstag, 18. Dezember 2018

Foto: Silke Richter

Hoyerswerda. Die Freunde der Idee einer Bewerbung der Stadt um die Ausrichtung der Landesgartenschau 2025 haben bisher im Rathaus offenbar wenig Eindruck gemacht. „Es gibt derzeit keine diesbezüglichen Aktivitäten seitens der Stadt“, erklärt Verwaltungssprecher Bernd Wiemer auf Anfrage.

Zuletzt hatte sich mit Frank Seifert der Vorsitzende des Gewerberings Stadtzukunft in einer seiner Kolumnen im Hoyerswerdaer Tageblatt für eine Bewerbung ausgesprochen. Er griff damit einen Vorschlag auf, der schon länger kursiert.

Erfolglos hatte sich Hoyerswerda um Sachsens erste Landesgartenschau 1996 beworben. Den Zuschlag bekam Lichtenstein. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben