Kaum tragfähig

Samstag, 17. Februar 2018

Foto: Ralf Grunert

Bröthen. Anhaltende Minusgrade, speziell in den Nächten, hinterlassen unübersehbar Wirkung: Die Bäume und Sträucher am Ufer des Großen Ziegelteichs in Bröthen/Michalken spiegeln sich auf diesem Foto daher nicht im Wasser, sondern auf der Eisfläche.

Zwar wird die Eisdecke mit jeder frostigen Nacht ein wenig dicker. Dass sie inzwischen dick genug ist, um auch einen Menschen zu tragen, darauf sollte sich aber niemand verlassen. Wer also nicht gerade die Absicht hat, seine Abwehrkräfte mit Eisbaden zu stärken, der sollte doch lieber drauf verzichten, Eisflächen zu betreten, mögen sie noch so verlockend spiegeln. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben