Kasse ist leerer geworden

Dienstag, 05. Juli 2016

Vor der Sommerpause hat der Lohsaer Gemeinderat den Haushaltsplan für dieses Jahr beschlossen. Kämmerin Mandy Liepert mahnte einen Sparkurs an, denn trotz gestiegener Steuereinnahmen ist die Gemeinde nicht mehr so flüssig wie noch vor zwei Jahren.

Investiert wird trotzdem.  Am Bau des Übergangsquartiers für den Wassersportverein „Am Blauen Wunder“, der vom Knappensee temporär an den Dreiweiberner See zieht, beteiligt sich Lohsa mit reichlich 269 000 Euro.

Außerdem geht die Sanierung der Grundschule Groß Särchen weiter, wofür noch Geld aus dem letzten Jahr herübergeschwappt ist. Weiterhin fließen reichlich 750 000 Euro in die weitere zentrale Abwassererschließung in Weißkollm, Groß Särchen und Koblenz.(red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben