Kartoffellese

Mittwoch, 21. September 2016

Foto: Johann Tesche

Wie schweißtreibend die Kartoffelernte sein kann, zeigten die Zeißiger Heidi und Heinz Forche kürzlich Freunden und Verwandten. Sie wurden eingeladen, um die erntereifen Knollen der Sorte Gala aus der Erde zu holen. Doch ganz ohne Technik ging es nicht. Ein Schwingsiebroder brachte die Kartoffeln zunächst ans Tageslicht. Danach begann die mühsame Handarbeit des Lesens.

Als Lohn der Landwirte im Nebenerwerb gab es ein zünftiges Essen am Feldrain mit vielen Leckerbissen wie Schmalz- und Leberwurststullen, Kaffee und Kuchen sowie einer reichlichen Getränkeauswahl und obendrauf einen Korb Kartoffeln. Mit dem Ertrag ist Heinz Forche zufrieden. „Leider ist durch die feuchte Witterung im Sommer sehr viel Unkraut gewachsen“, bedauert der Landwirt. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben