Kantorka aus Ton

Dienstag, 27. März 2018

Foto: Gernot Menzel

Schwarzkollm. Seine bisher größte Arbeit hat der Schwarzkollmer Töpfermeister Andreas Hegewald jetzt für die Schwarzkollmer Krabatmühle angefertigt. Die Skulptur einer Kantorka, also einer sorbischen Vorsängerin, misst etwas mehr als einen halben Meter.

Als Leihgabe haben Hegewald und seine Frau Ulrike die Figur jetzt der Krabatmühle zur Verfügung gestellt - passend in der Woche vor Ostern: Am Sonnabend nämlich werden wieder sorbische Ostersängerinnen im Dort unterwegs sein - natürlich mit Kantorka. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben