Kanal kann kommen

Montag, 28. Januar 2019

Foto: Uwe Schulz

Bluno. Im Lausitzer Seenland kann ein weiterer schiffstauglicher Kanal gebaut werden - nämlich zwischen Blunoer Südsee (Mitte) und Neuwieser See (rechts). Die Landesdirektion Sachsen hat dem staatlichen Bergbausanierer LMBV grünes Licht erteilt.

Es gab bereits 2009 schon einmal so eine Genehmigung. Doch dann folgten 2010 die Rutschungen im Spreetaler Kippengebiet mit anschließenden Sperrungen, und die LMBV musste nacharbeiten.

Wie es seitens der Landesdirektion heißt, sei das Projekt den veränderten Bedingungen angepasst worden. Insbesondere habe man die Standsicherheit der geplanten Kanalbrücke und eines Absperrbauwerks erhöht. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben