Kampf gegen den steilen Hang

Donnerstag, 13. Juli 2017

Foto: Silke Richter

Das Simson-Steilhangrennen am Geierswalder See geht am Wochenende in seine 11. Runde. Am morgigen Freitag beginnt das Geknatter am Koschendamm am südöstlichen Ufer. Ab 12 Uhr können die Fahrer in Geierswalde anreisen.

Abends ab 21 Uhr spielt die Spremberger Partyband „Die Fleescha“. Sie verarbeitet nach eigenen Angaben Schlager, Techno-, Punk-, Rap- und Stimmungshits zu melodischen Punkrockliedern.

Am Samstag beginnen um 11 Uhr die Qualifikationsläufe und ab 21 Uhr steigt die alljährliche „Steil ist geil“-Party. Ernst wird es am Sonntag. Ab 13 Uhr finden die Wertungsläufe statt.

Wer schafft die meisten Höhenmeter auf dem mit Schikanen verzierten steilen Hang? Das wird das Finale um 16 Uhr zeigen; anschließend ist Siegerehrung. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben