Jugendliche gefasst

Donnerstag, 18. Oktober 2018

Bernsdorf. Eine Streife des Hoyerswerdaer Polizeireviers hat am Dienstagnachmittag einen 15-Jährigen ermittelt und gestellt, der mutmaßlich einen 25 Jahre alten Mann angegriffen und dessen Brille entwendet hatte. Der Geschädigte meldete, auf einem Waldweg nahe der Straße am Wirschk von dem Täter geschlagen worden zu sein, wobei er sich leichte Verletzungen zuzog. Der Tatverdächtige war mit einem ein Jahr jüngeren Begleiter unterwegs, als ihn die Polizisten ertappten.

Zuvor versuchten beide zu flüchten, wobei sie sich laut Polizeischilderung eines Rucksacks entledigten. Darin befanden sich mehrere Flaschen Alkohol, die offensichtlich von den Jugendlichen am selben Nachmittag in einem Einkaufsmarkt an der Rathausallee entwendet worden waren. Die Kripo führt die Ermittlungen gegen die Tatverdächtigen. Dabei wird es auch um die Beleidigung gehen, die der 14-Jährige gegenüber einem Beamten bei seiner Überführung äußerte. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Annius Groenink |

Gut, dass sie gestellt sind, aber das Strafmaß wird wie immer die 2 nicht abschrecken.