Austausch zu Demenz

Montag, 29. Januar 2018

Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Die Selbsthilfekontaktstelle der Diakonie im Haus Bethesda in der Schulstraße bietet Angehörigen von Menschen mit Demenz ihre Hilfe an. Wer entsprechende Verwandte hat, kann sich bei Jacqueline Bramborg melden.

„In einem vertrauensvollen und geschützten Rahmen kann der Alltag mal vergessen und motivierende Gespräche geführt werden“, sagt sie. Es könnten Anregungen gegeben sowie Erfahrungen ausgetauscht werden.

Man erreicht die Selbsthilfekontaktstelle telefonisch unter 03571 - 408365 oder via sks-hy@diakonie-hoyerswerda.de -red-

Zurück

Einen Kommentar schreiben