Jetzt mit Balkon

Freitag, 20. Oktober 2017

Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. "Die Hoyerswerdschen wollen ihren Balkon", sagt Steffen Markgraf, Geschäftsführer der städtischen Wohnungsgesellschaft. Daher ist der Balkonanbau an bisher Balkon-losen Gebäuden derzeit auch einer der aktuellen Investitionsschwerpunkte des Unternehmens.

Darüber, wie das im Falle des Dreigeschossers Pestalozzistraße 4 d-f geklappt ist, informierten sich Markgraf und seine Mitarbeiterin Petra Scholz (links) am Vormittag bei Helga Barthold. Sie lobte die Handwerker: Schmutz und Bauzeitraum hätten sich in Grenzen gehalten.

Und auch gegen die mit der Modernisierung verbundene Mieterhöhung hat die langjährige Mieterin der Wohnungsgesellschaft nichts einzuwenden: "Dafür haben wir ja nun einen Balkon." Allein für die Umbauten am genannten Block (inclusive Fassadensanierung) hat die Wohnungsgesellschaft immerhin 415.000 Euro ausgegeben. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben