International gefragt

Donnerstag, 18. Januar 2018

Foto: Uwe Schulz

Neustadt/Spree. Der Truppenübungsplatz Oberlausitz bleibt international. Auch in diesem Jahr werden hier neben der deutschen ebenso wieder ausländische Armeen Übungen abhalten.

Unter anderem das erfuhren jetzt die Gäste beim Neujahrsempfang auf dem Gelände. Im vorigen Jahr waren außer Soldaten der Bundeswehr auch solche aus den USA, aus Italien, Singapur und den Niederlanden auf dem Übungsplatz zugange.

"Besonders Highlight war im vergangenen Jahr der Tag der offenen Tür", sagt Kommandant René Pierschel. Mehr als 8.300 Besucher konnte der Truppenübungsplatz im August dabei zählen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben