In Weiterbildung

Dienstag, 27. November 2018

Foto: Katrin Demczenko

Hoyerswerda. Die Bildungsstätte für Medizinal- und Sozialberufe ist nicht nur für Berufseinsteiger da. Das belegt die Weiterbildung von Anja Stiller, Marion Finkbeiner, Christin Benusch, Dirk Friedrich und Jenny Muminovic (von links nach rechts).

In 200 Stunden lassen sich die fünf schon gestandenen Pflegekräfte zu Praxisanleitern ausbilden, um dann wiederum ihr Wissen an Pflegeschüler weitergeben zu können.

Im April beginnt an der BMS, die im WK V zu finden ist, der nächste Kurs zum Praxisanleiter für Gesundheitsfach- und Pflegeberufe. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben