In vier Jahren nutzbar?

Samstag, 06. August 2016

Foto: Rico Hofmann

Mit einer Länge von rund 400 Metern ist der sogenannte Überleiter 6 weder der kürzeste noch der längste der schiffstauglichen Kanäle im Lausitzer Seenland. Fertig gestellt wurde die Verbindung zwischen Partwitzer- und Neuwieser See bereits vor fünf Jahren. Die Brücke über den Kanal im Verlauf der Staatsstraße Geierswalde - Partwitz ist sogar schon ein Jahr länger fertig.

Die unterhalb der Straße zu sehende Schleuse wird später Boote je nach Wasserstand in den Seen zwischen zwei und vier Metern absenken bzw. anheben können. Doch wann das sein wird, steht derzeit in den Sternen. Der Neuwieser See muss noch seinen Endwasserstand erreichen. Das soll erst 2020 der Fall sein. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben