In Belorussland geturnt

Samstag, 23. März 2019

Foto: Sportclub

Hoyerswerda. Mit einer aus fünf Sportlern, zwei Trainern, einem Kampfrichter und einem Teamleiter bestehenden Delegation reisten Sportakrobaten des SC Hoyerswerda nach Mogilev in Belorussland zu einem internationalen Wettkampf.

Für Hoyerswerda auf die Matte gingen die Damengruppe mit Henriette Gille, Tia Gazsi und Tara Engler sowie das Damenpaar mit Josie Jando und Liora Ebnet. Beide Formationen konnten sich einen Platz im Finale erturnen.

Laut SC kommen viele neue Erfahrungen nun der Vorbereitung auf die kommende Saison und vor allem auf die sächsische Meisterschaft zugute. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben