In Baugrube gestürzt

Sonntag, 17. Juni 2018

Dörgenhausen. Schwer verletzt worden ist ein 17-Jähriger in der Nacht zum gestrigen Sonnabend auf der Baustelle an der Wittichenauer Straße, die derzeit saniert wird. Nach Angaben der Polizei fiel er in eine etwa vier Meter tiefe Grube.

Man habe den Jugendlichen mit Hilfe der Feuerwehr aus dem Loch geborgen und medizinisch versorgt. Es werde nun zu klären sein, ob die Sicherungspflichten an der Baustelle verlezt worden sind. Ermittelt wird wegen des Verdachts auf fahrlässige Körperverletzung. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben