Im Strom-Fahrzeug unterwegs

Donnerstag, 09. August 2018

Foto: Gemeinde Lohsa

Lohsa. Der Stromversorger enviaM stellt einer weiteren Kommunalverwaltung testweise ein Elektromobil zur Verfügung. In Lohsa wurde der BMW jetzt erstmals "aufgetankt".

Die envia lieferte eigens eine mobile Ladesäule mit. 15 Tage lang können die Verwaltungsmitarbeiter das Mobil nun testweise fahren. Im Juli hatten das bereits die Wittichenauer Rathausmitarbeiter getan.

Sinn des Ganzen: Die envia sagt, Elektromobilität werde eines der wesentlichen Geschäftsfelder der Zukunft sein. Man wolle den Kommunen ermöglichen, erste Erfahrungen damit zu sammeln. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben