Im Rom der Lausitz

Dienstag, 11. April 2017

Foto: Gernot Menzel

Gastspiele beginnt der kluge Künstler gern ausgesprochen charmant. "Hoyerswerda, die ewige Stadt, das Rom der Lausitz", so eröffnete Olaf Schubert am gestrigen Montag seinen Abend in der Lausitzhalle. Er war dort mit seinem Programm "Sexy Forever" zu Gast.

Die Aufführung des Kabarettisten auf Einladung der KulturFabrik war lange ausverkauft. Die 820 Sitze im großen Saal waren alle besetzt. Dazu standen noch 40 Stühle im geöffneten Orchestergraben - nicht nur für einen Montagabend ein mehr als ordentlicher Zuspruch. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben