Im Revier verhaftet

Dienstag, 18. Juli 2017

Foto: Uwe Schulz

Nach einer recht wirren Aussage im Polizeirevier in Hoyerswerda ist dort am frühen Morgen ein 39-Jähriger verhaftet worden. Wie es in einer Mitteilung heißt, sitze der Mann inzwischen im Gefängnis.

Anlass ist ein Haftbefehl, mit dem die Behörden im fränkischen Hof nach ihm suchten. Grund: Er hatte eine vom dortigen Amtsgericht verhängte Geldstrafe in Höhe mehrerer hundert Euro nicht bezahlt.

Der Mann war auf dem Revier aufgetaucht und hatte laut Polizei angegeben, er habe nach einem Gespräch mit dem Fahrkartenautomaten am Bahnhof einige Fragen an die Polizei. Als der Wachhabende die Personalien prüfte, fiel der Vollstreckungshaftbefehl auf. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben