Beim Praktikum bewährt

Dienstag, 21. Juni 2016

Foto: Silke Richter

So funktioniert Integration: Ben Linke (rechts) wird trotz geistiger Behinderung nach dem Schulabschluss in diesem Sommer eine feste Anstellung erhalten. Der Hoyerswerdaer Auspuff-Händler Fröschl (Zweiter von rechts Inhaber Marcel Fröschl) hat jedenfalls Fördermittel beantragt, um das technisch möglich machen.

Die beiden kennen sich schon länger. Bereits vor zwei Jahren absolvierte der Schüler der Körperbehindertenschule ein Praktikum bei der Firma Fröschl. Dabei fiel auf, dass er sich sehr für Autoteile interessiert. Schon bald tauschte Ben den Besen zum Hoffegen mit diversen Maschinen. Nun winkt die Festanstellung. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben