Im neuen Hort

Samstag, 23. September 2017

Foto: Hagen Linke

Unter anderem Emma, Philipp, Anni und Helena haben Interessenten jetzt ihren neuen Hort gezeigt. Im früheren Bahnhofsgebäude in Wittichenau war Tag der offenen Tür. Hier zu sehen: der Kreativraum.

Seit Anfang des Jahres hatte die Stadt Wittichenau das zuletzt als Vereinshaus genutzte Gebäude umbauen lassen. Die provisorische Unterbringung der Zweit- bis Viertklässler in Schul- oder Kita-Räumen beziehungsweise in Containern ist nun seit ein paar Tagen Geschichte.

Für die ganz Kleinen will Wittichenau aber noch etwas tun. Die Erstklässler müssen weiter im Container betreut werden, bis in der Stadtkasse das Geld für den Umbau des Bahnhofs-Dachbodens vorhanden ist. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben