Im Kellerschrank versteckt

Freitag, 08. Februar 2019

Burg. Einen Porsche hat die Polizei am gestrigen Donnerstagabend in Burg beschlagnahmt - wie es heißt zur Beweissicherung. Darin soll ein Mann betrunken unterwegs gewesen sein, der die Polizei seit Anfang der Woche gleich mehrfach wegen Trunkenheitsfahrten beschäftigt hat.

Man habe den 40-Jährigen im Keller seines Hauses in Burg in einem Schrank versteckt aufgegriffen. Ein Atemalkoholtest habe 1,86 Promille ergeben. Über den Porsche heißt es, der Wagen gehöre dem Vater des Mannes.

Zu Wochenbeginn war dem 40-Jährigen den Polizeiangaben zufolge die Fahrerlaubnis entzogen worden, weil er alkoholisiert Auto gefahren sei. Dennoch habe man ihn am Mittwoch auf der B 97 am Steuer sitzen sehen und sei ihm nach Burg gefolgt.

Wie es heißt, liefen nun Ermittlungen wegen Trunkenheit im Verkehr, Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Gefährdung des Straßenverkehrs. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben