Im Flammenmeer

Mittwoch, 09. März 2016

Foto: Gernot Menzel

Eine Gruppe von angehenden Brandschutztechnikern aus Tschechien trainert derzeit in der sächsischen Landesfeuerwehr- und Katastrophenschutzschule in Nardt. Unter anderem harrten die jungen Männer jetzt gemeinsam mit zwei Ausbildern im Brand-Contianer aus.

Ihre eigentliche Ausbildungsstätte ist eine Berufsschule in Chomutov. Bereits seit 2007 kann sie auf Vermittlung von Hoyerswerdas Regionalen Arbeitsstelle für Bildung, Demokratie und Lebensperspektiven (RAA) die jeweils Besten eines dritten Lehrjahres nach Nardt schicken.

Der Kurs hier dauert zwei Wochen. Es geht dabei darum, das die Azubis für eventuelle grenzüberschreitende Einsätze das sächsische Feuerwehrwesen kennenlernen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben