Im ältesten Neustadt-Haus

Sonntag, 28. Mai 2017

Foto: Uwe Schulz

Mit einem Präsentkorb war Linda Brose (rechts) von der Wohnungsgesellschaft Hoyerswerda jetzt im ältesten Haus der Hoyerswerdaer Neustadt. Der Block Konrad-Zuse-Straße 9 bis 13 ist der erste, mit dessen Bau 1957 begonnen wurde.

Zwar noch nicht 60, aber immerhin schon 50 Jahre leben Ursula Zeutschel (links) und ihr Mann Hans in diesem Haus. 1967 zogen sie mit ihren damals drei kleinen Kindern ein. Für die lange Treue wollte die Wohnungsgesellschaft sich jetzt bedanken. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben