Ideenschmiede in Pumpe

Donnerstag, 24. Mai 2018

Foto: Tudyka.PR

Schwarze Pumpe. Unter anderem Gerhard Hänel vom Management des Industrieparks Schwarze Pumpe, Spreetals Bürgermeister Manfred Heine und Weißwassers Oberbürgermeister Torsten Pötzsch (von links nach rechts) waren jetzt in Schwarze Pumpe Teilnehmer einer "Ideenschmiede Lausitz".

Auf Initiative der Lausitzrunde, eines Zusammenschlusses von Lausitzer Kommunen, wurde darüber gesprochen, auf welche Technologien die Region setzen soll, wenn sich die Verstromung der Braunkohle dem Ende entgegen neigt. So gibt es die Idee, die Kraftwerke für die Energiespeicherung umzubauen.

Im Juli wollen die Akteure der Generaldirektion Energie bei der Europäischen Union ihre Vorstellungen präsentieren. Sie hoffen auf Fördergeld. Eine Wiederholung der "Ideenschmiede" ist für Oktober vorgesehen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben