Ideen für die Pauschale

Sonntag, 02. September 2018

Foto: Uwe Schulz

Hoyerswerda. Aus dem Stadtrat heraus gibt es Vorschläge für die Verwendung der je 70.000 Euro Kommunalpauschale, welche die Stadt dieses, nächstes und übernächstes Jahr vom Land Sachsen erhält. Die CDU hat angeregt, jedem Ortsteil in den drei Jahren jeweils 4.000 Euro zur freien Verfügung zu geben.

Die SPD schloss sich mit der Idee an, mit dem Rest einen Bürgerhaushalt zu testen. Einwohner sollen demnach Vorschläge zur Verwendung der Mittel machen können, die dann wiederum auf einer Sammel-Liste zur Abstimmung gestellt werden. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben