80.000 Euro für neue Gehwege

Samstag, 03. September 2016

Foto: Ralf Grunert

Der marode Gehweg an der Bernsdorfer Grundschule wird jetzt in Ordnung gebracht. Möglich machen das Fördermittel aus dem Konjunktur-Programm „Brücken in die Zukunft“ von Bund und Ländern, die derzeit vielerorts verbaut werden. Die Stadt Bernsdorf hat 106.000 Euro erhalten und investiert 80.000 Euro in die Instandsetzung von Gehwegen.

Eine neue Pflasterung erhalten auch die Wege im Bereich der Kita „Pfiffikus“ und vor der Kita „Kinderland“. Etwa sechs Wochen sind für die in dieser Woche begonnenen Arbeiten geplant. Gebaut wird abschnittsweise. Beeinträchtigungen für Anlieger soll es kaum geben. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben