750-Jahr-Feier im Stadtrat

Dienstag, 08. August 2017

Grafik: Stadtmuseum HY

Wie Hoyerswerda - hier eine Grafik aus dem 18. Jahrhundert - 2018 das Jubiläum der 750. Wiederkehr seiner ersten urkundlichen Erwähnung feiern soll, dürfte in den nächsten Tagen klarer werden. In drei Wochen soll sich zumindest der Stadtrat mit der Frage befassen.

In einer Mitteilung aus dem Rathaus heißt es, zum Beschluss vorgeschlagen werden sollten ein Konzept, die Beauftragung der städtischen Zoo, Kultur und Bildung gGmbH mit der Umsetzung, die Begleitung durch ein dreiköpfiges Organisationsteam aus der Stadtverwaltung sowie ein Finanzbudget. Diskutiert worden war innerhalb einer Arbeitsgruppe „750 Jahre Hoyerswerda“ zuletzt, ein ganzes Festjahr mit insgesamt 75 Veranstaltungen zu organisieren.

Die älteste bisher bekannte Erwähnung Hoyerswerdas findet sich in einer Urkunde aus dem Jahr 1268. Sie betrifft die Teilung der Oberlausitz in die Länder Bautzen und Görlitz durch Markgraf Otto IV. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben