75. Geburtstag

Freitag, 15. Dezember 2017

Roland Homola an der Wittichenauer Kirchturmuhr, deren Wartung schon in den Händen seines Vaters lag. Foto: GM (A)

Wittichenau. Einer der bekanntesten Wittichenauer kann am heutigen Freitag sicher eine große Gratulantenschar begrüßen. Roland Homola wird 75 Jahre alt. 1970 hatte er den Augenoptik- und Uhrmacherbetrieb in Wittichenau von seinem Vater Bruno übernommen und im Laufe der Zeit um viele Geschäftsfelder erweitert.

Roland Homola ist aber auch durch zahlreiche ehrenamtliche Aufgaben bekannt. Von 1985 bis 2013 leitetet er die Kreuzreiterprozession zum Ostersonntag, engagiert sich in Verbänden, Vereinen und der Kommunalpolitik. Seit 1999 ist er Mitglied des Stadtrates.

Ein Teil seines Engagement gilt der St. Sebastiani Schützenbruderschaft Wittichenau 1491 e. V., wo er seit 1955 Mitglied ist. Ziel ist es, das Schützenhaus so zu erweitern, dass es seiner Funktion als großes Vereinshaus für die Stadt noch gerechter werden kann. Der Jubilar freut sich deshalb zu seinem 75. Geburtstag über Spendengelder für den Verein. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben