658 Einsätze gefahren

Mittwoch, 15. Februar 2017

Im Schnitt ein- bis zweimal am Tag ist Hoyerswerdas Feuerwehr im vorigen Jahr zu Einsätzen ausgerückt. Wie es von ihrer Leitung heißt, gab es 658 Einsätze- rund 30 mehr als 2015.

Gebrannt hat es allerdings nur 103 Mal. Der größte Teil der Einsätze betraf Hilfeleistungen etwa bei Verkehrsunfällen, Rohrbrüchen oder Ölspuren auf Straßen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben