2017 gab's 650 Babys

Dienstag, 02. Januar 2018

Foto: Hagen Linke

Hoyerswerda. Anfang Dezember konnte Oberärztin Anne-Helga Henning im Lausitzer Seenland-Klinikum der Familie Pavel aus Spremberg zur Geburt ihres ersten Kindes Henry Sebastian gratulieren. Es war die 600. Geburt im vergangenen Jahr im Haus.

Silvester gab es die 642. Geburt des Jahres 2017. Damit kamen im vergangenen Jahr im Klinikum insgesamt 650 Kinder zur Welt – 315 Mädchen und 335 Jungen. Acht Zwillingspärchen wurden geboren. Die 2017er-Zahlen liegen dabei etwas unter denen des Vorjahres mit 676 Geburten und 686 Kindern.

Die meisten Geburten gab es im September (74), die wenigsten im Februar (39). Sieben Kinder hatten ein Geburtsgewicht von weniger als 2 000 Gramm, 77 Babys waren schwerer als 4 000 Gramm. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben