60.000 € für den Zoo

Donnerstag, 04. April 2019

Foto: Zoo Hoyerswerda

Hoyerswerda. Nachdem der Zoo zuletzt alle seine Pinguine durch eine Krankheit eingebüßt hat, will er in Bälde wieder welche halten. Möglich macht das unter anderem eine finanzielle Zuwendung des Vereins der Zoofreunde. Dessen Mitgliederversammlung hat beschlossen, dem Zoo anlässlich dessen 60. Geburtstag 60.000 Euro zur Verfügung zu stellen.

Die Summe stammt aus mehreren Spenden an den Verein, darunter eine Großspende. Wie es heißt, fließen 40.000 Euro für den Neubau der Leopardenanlage. 20.000 Euro gehen an den nötigen Umbau der Pinguinanlage, für den der Zoo wohl noch andere Finanzquellen erschlossen hat.

Jedenfalls heißt es von dort, man wolle sowohl Pinguin- als auch Leopardenanlage noch in diesem Jahr fertigstellen. Bei den Pinguinen geht es unter anderem um eine Dauerbeschattung ihres Beckens und eine Wasseraufbereitung mittels ultraviolettem Licht im Wasserkreislauf. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben