55 Jahre nach der Einschulung

Samstag, 19. November 2016

Foto: Hagen Linke

30 Frauen und Männer, die 1961 eingeschult worden sind, trafen sich jetzt zum klassenübergreifenden Jahrgangstreffen in Hoyerswerda. Sie gehörten vor 55 Jahren zu den ersten Schülern in der neu gebauten POS 7 (German Titow) im WK III. Zum ersten Treffen dieser Art gab es neben einem Stadtrundgang auch einen Besuch in der Einrichtung, die seit 20 Jahren „Lindenschule“ heißt.

Unter den Gästen war mit Ingrid Lipfert (vorn rechts) auch eine Lehrerin, die 1963 an der Herderstraße ihre Schullaufbahn begann und drei Jahre später an die neue POS 12 wechselte. Sie erinnerte sich unter anderem, dass der Unterricht zeitlich versetzt ablief. Am Morgen lernte die Unterstufe, am Nachmittag die Oberstufe. „Das ging nicht anders, weil der Platz fehlte“. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben