500 Euro erstrickt

Freitag, 08. März 2019

Foto: Gernot Menzel

Hoyerswerda. Über eine 500-Euro-Spende von älteren Damen gefreut hat sich jetzt Uwe Proksch, Geschäftsführer des KulturFabrik-Vereins.

Die "Strickfrauen" haben auf dem Weihnachtsmarkt selbst gefertigte Wollsachen verkauft. Der Erlös kommt nun der KuFa zugute.

Der Verein bedankte sich mit Kaffee und Kuchen im Café "Auszeit". Das gespendete Geld soll ins Straßentheaterfest am 7. Juli fließen.

Die "Strickfrauen" hatten seit 2010 zunächst den Bau des Bürgerzentrums unterstützt und tun das seit dessen Fertigstellung mit der KuFa. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben