Jahrzehnte Krankenschwester

Mittwoch, 05. April 2017

Foto: Heinz Hirschfeld

Schwester Assumpta ist seit 50 Jahren im Wittichenauer St. Adalbert-Stift tätig. Die als Luzia Vogel geborene
87-Jährige gehört seit 1951 dem Borromäerorden an. Hier ist sie auf dem Hof des Stifts zu sehen.

Die Ordensschwester arbeitete nach ihrer Krankenschwesterausbildung in Berlin 1959 in einem Krankenhaus in Colditz. 1967 wurde sie als OP-Schwester nach Wittichenau ins damalige Krankenhaus St. Adalbert gerufen.

Sie arbeitete später als Pflegerin im Malteser-Stift, dem Altenpflegeheim, das aus dem Krankenhaus hervorging. Dieser Tage wurde sie für ihre langjährige Tätigkeit geehrt. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben