41 Jahre im Krankenhaus

Montag, 14. Januar 2019

Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Blumen hatte Jörg Scharfenberg, der Geschäftsführer des Seenland-Klinikums (links) am Nachmittag bei dessen Neujahrsempfang für einen Mann, der seit 41 Jahren im Krankenhaus arbeitet: Der langjährige Orthopädie-Chefarzt Dr. Dietrich Lorenz wurde nun nach dem Stabwechsel im September auch ganz offiziell verabschiedet.

Allerdings steht er dem Haus als sogenannter Seniorarzt weiter zur Verfügung. Inzwischen hat jedoch sein Nachfolger Dr. Marc Schuler das Seenland-Klinikum schon wieder verlassen – aus persönlichen Gründen, wie es heißt.

Zunächst kommissarisch hat der langjährige Oberarzt Dr. Stefan Domanja die Leitung der Klinik für Orthopädie, Unfallchirurgie und Handchirurgie übernommen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben