Video: Akku für 25 Millionen €

Montag, 17. Dezember 2018

Grafik: Leag

Schwarze Pumpe. Rund 25 Millionen Euro will die Lausitz Energie Kraftwerke AG in einen großen Stromspeicher auf dem Gelände ihres Kraftwerkes investieren. Die "BigBattery Lausitz" soll ab dem Frühsommer 2019 gebaut werden und 2020 ans Netz gehen. Das Land Brandenburg unterstützt das Vorhaben mit einer Förderung in Höhe von vier Millionen Euro.

"Um das Stromnetz zu stabilisieren, werden wir den Speicher an Tagen mit hohen Schwankungen der erneuerbaren Energien zum Einsatz bringen. In Kombination mit unseren vorhandenen Erzeugungsanlagen können wir verschiedene Systemdienstleistungen zur Verfügung stellen und den gestiegenen Anforderungen im Stromnetz gerecht werden", heißt es in einer Mitteilung der Leag.

Im Wesentlichen handelt es sich bei der Investition um Container, die am Fuße eines der beiden Kühltürme aufgestellt werden. Inhalt: eine Vielzahl an Akkumulatoren, die zusammengeschaltet werden. Gespeichert werden können sollen 50 Megawattstunden. (red)

Die Leag hat diesen Film dazu veröffentlich:

Zurück

Einen Kommentar schreiben