240 Boots-Anmeldungen

Donnerstag, 22. November 2018

Foto: Uwe Schulz

Großräschen. Die Seebrücke am Großräschener See ist inzwischen zu einem Wahrzeichen des Lausitzer Seenlandes geworden. Nachdem der See nun geflutet und so auch der Hafen gefüllt ist, steht die Stadt vor ihrer ersten richtigen Hafen-Saison.

Wie Bürgermeister Thomas Zenker (SPD) sagt, wolle die Kommune den Strand und den Hafen selbst bewirtschaften. Die Unterlagen für das Erreichen der Schiffahrts-Erlaubnis seien eingereicht.

Im Hafen wird es 100 Bootsliegeplätze geben. Man habe dafür bereits jetzt 240 Voranmeldungen. Im Mai ist wieder ein großes Hafenfest geplant. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben