2017 - ein intensives Jahr

Dienstag, 02. Januar 2018

Foto: Martin Kliemank

Wittichenau. Ein "intensives Jahr" mit vielen Auftritten nennt Sonja Rehor vom katholischen Verein Bratrowstwo aus Wittichenau 2017 mit Bezug auf Chor und Theatergruppe. Allein im Chor singen 30 Frauen und Männer.

Bratrowstwo ("Brüderlichkeit") hat sich vor allem die Bewahrung der sorbischen Sprache "als Seele und Gedächtnis" des sorbischen Volkes auf die Fahne geschrieben. Zudem soll unter den Mitgliedern der katholische Glaube gestärkt werden, heißt es. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben