2.600 beim Straßentheater

Dienstag, 12. Juli 2016

Foto: Uwe Schulz

Das 8. Straßentheaterfest am Sonntag in Hoyerswerda war für die ausrichtende KulturFabrik ein Erfolg. Obwohl es (ein bisschen) zu warm war, wollten am Sonntagnachmittag etwa 2.600 Besucher die Künstler sehen und hören.

KuFa-Geschäftsführer Uwe Proksch schätzt: „Das waren doppelt so viele Besucher wie 2015“, als das Fest unter noch größerer Hitze zu leiden hatte. Für 2017 steht der Termin des dann schon 9. Straßentheaterfestes: der 9. Juli.

Für die KuFa steht nun veranstaltungsmäßig die (kurze) Sommerpause an. Weiter geht es am 27. Juli um 18 Uhr mit dem Erzählsalon in der Braugasse 1. Thema diesmal: „Mein schönster Sommer in Hoywoy“. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben