2.400 Arbeitslose

Samstag, 05. Januar 2019

Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Wenig Veränderung hat es im letzten Monat des vergangenen Jahres in der Stadtregion bezüglich der Arbeitslosenzahlen gegeben. Die offizielle Erwerblosenquote liegt laut der jetzt veröffentlichten jüngsten Statistik wie schon Ende November bei 7,5 Prozent.

Die Mitarbeiter der Hoyerswerdaer Niederlassung der Agentur für Arbeit kümmern sich demnach derzeit um 2.395 Menschen. Das sind elf mehr als vier Wochen zuvor. Im Vergleich zum Ende des Jahres 2017 ist jedoch ein Rückgang um 272 Arbeitslose zu verzeichnen. Die Arbeitslosenquote lag damals noch bei 8,3 Prozent.

Der Chef der Agentur-Regionalverwaltung in Bautzen, Thomas Berndt, nennt den in der gesamten Region leichten Anstieg der Zahlen überschaubar. Die robuste Konjunktur und die milde Witterung hätten die sonst zum Jahresende übliche Arbeitslosmeldung von Menschen aus sogenannten saisonal abhängigen Berufszweigen abgefedert. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben