18 Vogelarten gezählt

Freitag, 19. Mai 2017

Foto: CSB

Jedes Jahr im Mai sind alle Naturfreunde aufgerufen, in einer „Stunde der Gartenvögel“ auf ihren Grundstücken die gefiederten Freunde zu beobachten. Erstmals beteiligte sich Hoyerswerdas Kinder- und Jugendfarm an der Aktion des Naturschutzbundes Nabu.

Jeweils eine Stunde lang wird gezählt. Auf der Farm taten die Mädchen und Jungen das nach Mitteilung des Farmbetreibers CSB ausgerüstet mit Fernglas und Bestimmungskarten.

Insgesamt konnten 18 verschiedene Vogelarten gezählt werden. Dabei kamen Kohlmeise (10), Elster (10), Amsel (13) und Mauersegler (14) am häufigsten vor. Einige Naturfreunde sprechen allerdings warnend von einem Rückgang der Vogel-Zahl in der Stadtregion Hoyerswerda. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben