130 Liter täglich

Mittwoch, 22. März 2017

Foto: Uwe Jordan

Interessanter Fakt zum heutigen Weltwassertag: Rund 130 Liter Trinkwasser bezieht - statistisch gesehen - jeder Hoyerswerdaer jeden Tag von den Versorgungsbetrieben. Das liegt etwas über dem Bundesschnitt von 121 Litern.

Der Pro-Kopf-Verbrauch im VBH-Netz ist über die letzten Jahre kontinuierlich zurückgegangen. 1990 lag er noch bei 320 Litern am Tag. Im Moment kosten bei den VBH tausend Liter Wasser - laut Statistik der Wochenverbrauch pro Person -übrigens 1,74 Euro. Im Supermarkt ist's deutlich teurer. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben