100 000 Euro für die Krabatmühle

Sonntag, 16. April 2017

Foto: Gernot Menzel

Mit 100 000 Euro unterstützt die Lausitzer Seenland Stiftung die Ausstattung der künftigen Gaststätte auf dem Gelände der Krabatmühle Schwarzkollm. Es ist die bisher größte Einzelspende der Stiftung und auch die größte Einzelspende, die die Krabatmühlen-Betreiber bisher erhalten haben.

Jörg Scharfenberg (re.), Geschäftsführer des Hoyerswerdaer Seenland-Klinikums, übergab in seiner Funktion als Stiftungs-Vorstand, den symbolischen Scheck an Tobias Zschieschick (2. von re.), Geschäftsführer der Krabatmühle Schwarzkollm gGmbH, im Zuge der Einweihungsfeier der Schauwerkstatt Jurij-Brezan am Donnerstag. (red) 

Zurück

Einen Kommentar schreiben