1.903 Unterschriften für Kitaerhalt

Samstag, 29. Dezember 2018

Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Exakt 1.903 Unterschriften haben Eltern aus dem Kindergarten "Sonnenblume" im WK II für dessen Erhalt gesammelt. Das teilt Elternvertreter Robert Ratzing mit.

Ziel ist, die vom Stadtrat im Herbst beschlossene Schließung der Kita zu kippen. Um die Prozedur dazu in Gang zu setzen, wären nur 1.700 Unterschriften nötig gewesen.

Allerdings muss die Stadt jetzt prüfen, ob alle, die unterschrieben haben, in Hoyerswerda wohnen und älter als 16 sind. Die Eltern hatten mit ihrem Listen unter anderem im Lausitz-Center gestanden. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben